Das BÜNDNIS FÜR GEMEINNÜTZIGKEIT

ist das Ergebnis der Ersten Österreichischen Dachverbandskonferenz des 3. Sektors, zu der die IGO  im Oktober 2015 in die Erste Lounge in Wien geladen hatte. Vertreter_innen von 36 österreichischen Dachverbänden nahmen an dieser Konferenz teil und ließen sich unter anderem von Gästen aus Großbritannien und Deutschland inspirieren (mehr über die Konferenz erfahren Sie hier).

Nach mehreren Treffen und Workshops einigten sich zunächst 14 von ihnen im Oktober 2016 auf eine Charta und eine Arbeitsvereinbarung und gründeten damit das BÜNDNIS FÜR GEMEINNÜTZIGKEIT. Später kamen weitere Mitglieder bzw. Partner_innen dazu.